AGB's - Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Körperliche Risiken

Dem Teilnehmer ist bekannt, dass es beim Training zu leichten Verletzungen durch Hindernisse, den Streckenverlauf, andere Teilnehmer oder natürliche Umstände kommen kann. Ihm ist ferner bekannt, dass auch mittlere und schwere Verletzungen nicht ausgeschlossen sind.

Der Teilnehmer versichert körperlich in der Lage zu sein, an einem Training teilzunehmen.

Der Teilnehmer versichert, während des Training´s einen respektvollen und auf Sicherheit bedachten Umgang mit den anderen Teilnehmern zu pflegen und jederzeit den Anweisungen des Trainers Folge zu leisten.

§2 Risiken für persönliches Eigentum

Dem Teilnehmer ist bekannt, dass es im Rahmen der körperlichen Natur der Training zu Verschmutzungen oder Beschädigungen der am Körper getragenen Kleidung und Gegenstände kommen kann.

§3 Haftungsbeschränkung

Für Schäden, außer Personenschäden und Tod, haftet Francesco Pavone nur in den Fällen grober Fahrlässigkeit und Vorsatz.

Für Fälle von fahrlässig und nicht grob fahrlässig bedingten Personenschäden haftet Francesco Pavone maximal bis zur Höhe der abgeschlossenen Haftpflichtversicherung. In Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit erstreckt sich die Haftung nicht auf unvorhersehbare und atypische Folgeschäden.

§4 Ausdrückliche Erklärung des Teilnehmers

  • Ich habe diese Erklärung vollständig gelesen, verstanden und stimme ihr zu.

  • Ich bin körperlich in der Lage an dem Training teilzunehmen und ich habe keine Kenntnis oder Vermutung eines Umstandes, der meine Sicherheit oder Gesundheit durch die Teilnahme an dem Training in Frage stellt.

  • Ich verfüge über eine gültige Krankenversicherung, die die Behandlungskosten, die aus den eventuellen Verletzungen die aus dem Training resultieren können, übernimmt.

  • Mir ist bewusst, dass ich das Training zu meinem eigenen Schutz und zum Schutz anderer jederzeit abbrechen kann.

  • Bilder, Tonaufnahmen und Videos, die mich teilweise oder ganz während und im Umfeld der Training´s zeigen, dürfen mit und ohne Nennung meiner persönlichen Daten durch Francesco Pavone im Internet, Radio, Fernsehen, DVDs, Büchern etc. in einem Sport- oder Lifestyle-Kontext veröffentlicht werden, unabhängig davon, ob ein Verweis auf das Training erfolgt oder nicht. Einer gesonderten Vergütung für diese Nutzung erfordert es nicht.

 

§ 5 Abschlussbestimmungen

Der Teilnehmer erkennt an, dass diese Vereinbarung große Teile des Risikos auf ihn überträgt. Erweisen sich Teile dieser Vereinbarung als unwirksam, nichtig oder undurchführbar, so bleiben der Rest der Bedingungen und die Wirksamkeit des Vertrages unberührt.

 

Gerichtsstand für Forderungen aus dieser Vereinbarung ist Berlin, Deutschland

© 2019 by Francesco Pavone - Personal Trainer Berlin.